[ - Collapse All ]
gehaltlos  

ge|hạlt|los <Adj.>:

1. ohne wesentlichen geistigen 1Gehalt, (1), ohne Substanz, (3), Tiefe; oberflächlich, nichtssagend: ein -es Buch; dieser Film ist ziemlich g.


2.a)keine od. nur sehr wenig Nährstoffe enthaltend: eine -e Kost;

b)ohne od. nur mit sehr geringem Feingehalt: -e Münzen.

gehaltlos  

ge|hạlt|los
gehaltlos  


1. dünn, geistlos, inhaltsleer, inhaltslos, nichtssagend, oberflächlich, öde, substanzlos, unbedeutend; (bildungsspr.): banal, trivial; (abwertend): flach, platt, seicht.

2. dünn, wässrig; (meist abwertend): schlabberig; (ugs. abwertend): labberig; (landsch.): plörrig.

[gehaltlos]
[gehaltloser, gehaltlose, gehaltloses, gehaltlosen, gehaltlosem, gehaltloserer, gehaltlosere, gehaltloseres, gehaltloseren, gehaltloserem, gehaltlosester, gehaltloseste, gehaltlosestes, gehaltlosesten, gehaltlosestem]
gehaltlos  

ge|hạlt|los <Adj.>:

1. ohne wesentlichen geistigen 1Gehalt, (1)ohne Substanz, (3)Tiefe; oberflächlich, nichtssagend: ein -es Buch; dieser Film ist ziemlich g.


2.
a)keine od. nur sehr wenig Nährstoffe enthaltend: eine -e Kost;

b)ohne od. nur mit sehr geringem Feingehalt: -e Münzen.

gehaltlos  

Adj.: 1. ohne wesentlichen geistigen 1Gehalt (1), ohne Substanz (3), Tiefe; oberflächlich, nichts sagend: ein -es Buch; dieser Film ist ziemlich g. 2. a) keine od. nur sehr wenig Nährstoffe enthaltend: eine -e Kost; b) ohne od. nur mit sehr geringem Feingehalt: -e Münzen.
gehaltlos  

gehaltlos, hohl, leer, ohne Substanz, substanzlos
[hohl, leer, ohne Substanz, substanzlos]
gehaltlos  

adj.
<Adj.> ohne (inneren) Gehalt; ohne Anteil an Feinmetall; <fig.> wertlos, inhaltslos, hohl, nichts sagend
[ge'halt·los]
[gehaltloser, gehaltlose, gehaltloses, gehaltlosen, gehaltlosem, gehaltloserer, gehaltlosere, gehaltloseres, gehaltloseren, gehaltloserem, gehaltlosester, gehaltloseste, gehaltlosestes, gehaltlosesten, gehaltlosestem]