[ - Collapse All ]
gehoben  

ge|ho|ben:

1.↑ heben .


2. <Adj.> a)[sozial] höher stehend: eine -e Position; sie ist Beamtin des -en Dienstes;

b)sich vom Alltäglichen abhebend, sich darüber erhebend: eine -e Ausdrucksweise; Artikel des -en Bedarfs (Luxusartikel); in -er (festlich-froher) Stimmung sein; Kleidung für den -en (anspruchsvollen) Geschmack.

gehoben  

ge|ho|ben vgl. heben
gehoben  

anspruchsvoll, feierlich, gepflegt, gewählt, nicht alltäglich, vornehm, würdevoll.
[gehoben]
[gehobener, gehobene, gehobenes, gehobenen, gehobenem, gehobenerer, gehobenere, gehobeneres, gehobeneren, gehobenerem, gehobenster, gehobenste, gehobenstes, gehobensten, gehobenstem]
gehoben  

ge|ho|ben:

1.↑ heben.


2. <Adj.>
a)[sozial] höher stehend: eine -e Position; sie ist Beamtin des -en Dienstes;

b)sich vom Alltäglichen abhebend, sich darüber erhebend: eine -e Ausdrucksweise; Artikel des -en Bedarfs (Luxusartikel); in -er (festlich-froher) Stimmung sein; Kleidung für den -en (anspruchsvollen) Geschmack.

gehoben  

adj.
heben
[ge'ho·ben]
[gehobener, gehobene, gehobenes, gehobenen, gehobenem, gehobenerer, gehobenere, gehobeneres, gehobeneren, gehobenerem, gehobenster, gehobenste, gehobenstes, gehobensten, gehobenstem]