[ - Collapse All ]
Geklüft  

Ge|klụ̈ft, das; -[e]s, -e, Ge|klụ̈f|te, das; -s, - [Kollektivbildung zu 2↑ Kluft ] (dichter.): zerklüftete Gegend mit Felsen, Klippen u. Abgründen: er stieg empor durch wildes G.
[Geklüfte]
Geklüft  

Ge|klụ̈ft, das; -[e]s, -e, Ge|klụ̈f|te, das; -s, - (geh.)
[Geklüfte]
Geklüft  

Ge|klụ̈ft, das; -[e]s, -e, Ge|klụ̈f|te, das; -s, - [Kollektivbildung zu 2↑ Kluft] (dichter.): zerklüftete Gegend mit Felsen, Klippen u. Abgründen: er stieg empor durch wildes G.
[Geklüfte]
Geklüft  

n.
<n. 11; unz.> schluchtenreiches, zerklüftetes Gebirge
[Ge'klüft]
[Geklüftes, Geklüfts, Geklüfte, Geklüften]