[ - Collapse All ]
Geläuf  

Ge|läuf, das; -[e]s, -e [zu ↑ laufen ]:

1.(Jägerspr.) Spur des Federwildes.


2.(Sport) a)Boden einer Pferderennbahn, eines Pferdeweges;

b)Boden des Spielfeldes: ein schweres G.

Geläuf  

Ge|läuf, das; -[e]s, -e (Jägerspr. Spuren u. Wechsel des Federwildes; Sport Boden einer Pferderennbahn, eines Spielfeldes)
Geläuf  

Ge|läuf, das; -[e]s, -e [zu ↑ laufen]:

1.(Jägerspr.) Spur des Federwildes.


2.(Sport)
a)Boden einer Pferderennbahn, eines Pferdeweges;

b)Boden des Spielfeldes: ein schweres G.

Geläuf  

n.
<n. 11> Boden der Pferderennbahn; <Jägerspr.> Spur (des Federwildes)
[Ge'läuf]
[Geläufes, Geläufs, Geläufe, Geläufen]