[ - Collapse All ]
gelangen  

ge|lạn|gen <sw. V.; ist> [mhd. gelangen, ahd. gilangōn, ablautende Bildung zu ↑ gelingen ]:

1.(geh., bes. schriftspr.) ein bestimmtes Ziel erreichen; an ein bestimmtes Ziel kommen: ans Ziel, nach Hause, zum Bahnhof g.; der Brief ist nicht in meine Hände gelangt; an die Öffentlichkeit, jmdm. zu Ohren g.; etw. gelangt in jmds. Besitz; jmd. gelangt in den Besitz von etw.


2.(schweiz.) sich (an jmdn.) wenden; appellieren: er will [mit dieser Angelegenheit] an den Bundesrat g.


3.etw., einen angestrebten Zustand erreichen, zu etw. kommen: zu Geld, Ansehen, Ehre g.; ich bin zu der Erkenntnis gelangt, dass du damals recht hattest; zur Ruhe g. (ruhig werden); zum Abschluss g. (abgeschlossen werden); zur Ausführung g. (ausgeführt werden); zum Einsatz g. (eingesetzt werden); zur Darstellung g. (dargestellt werden).
gelangen  

erreichen, finden, geraten, [hin]kommen.
[gelangen]
[gelange, gelangst, gelangt, gelangte, gelangtest, gelangten, gelangtet, gelangest, gelanget, gelang, gelangend]
gelangen  

ge|lạn|gen <sw. V.; ist> [mhd. gelangen, ahd. gilangōn, ablautende Bildung zu ↑ gelingen]:

1.(geh., bes. schriftspr.) ein bestimmtes Ziel erreichen; an ein bestimmtes Ziel kommen: ans Ziel, nach Hause, zum Bahnhof g.; der Brief ist nicht in meine Hände gelangt; an die Öffentlichkeit, jmdm. zu Ohren g.; etw. gelangt in jmds. Besitz; jmd. gelangt in den Besitz von etw.


2.(schweiz.) sich (an jmdn.) wenden; appellieren: er will [mit dieser Angelegenheit] an den Bundesrat g.


3.etw., einen angestrebten Zustand erreichen, zu etw. kommen: zu Geld, Ansehen, Ehre g.; ich bin zu der Erkenntnis gelangt, dass du damals recht hattest; zur Ruhe g. (ruhig werden); zum Abschluss g. (abgeschlossen werden); zur Ausführung g. (ausgeführt werden); zum Einsatz g. (eingesetzt werden); zur Darstellung g. (dargestellt werden).
gelangen  

v.
<V.i.; ist> an, in, zu etwas ~, zu jmdm. ~ bis zu etwas od. jmdm. kommen, etwas od. jmdn. erreichen; (bis); ans andere Ufer ~; an jmdn. ~ <schweiz.> bei jmdm. anfragen; an das Obergericht ~ <schweiz.> appellieren; das Haus ist in seinen Besitz gelangt ist sein B. geworden; der Brief gelangte erst gestern in meine Hände; die Nachricht ist nicht bis zu uns gelangt; zum Abschluss ~ abgeschlossen werden; zur Ausführung ~ ausgeführt werden; zu Reichtum ~ Reichtum erwerben, reich werden; zu der festen Überzeugung ~, dass …; zum Ziele ~ [<ahd. gilangon „erreichen“, eigtl. „einen langen Weg gehen“; lang]
[ge'lan·gen]
[gelange, gelangst, gelangt, gelangen, gelangte, gelangtest, gelangten, gelangtet, gelangest, gelanget, gelang, gelangt, gelangend]