[ - Collapse All ]
gelaunt  

ge|launt [adj. 2. Part. von veraltet launen < mhd. lūnen="in" vorübergehender Stimmung sein, zu ↑ Laune ]: in den Fügungen g. sein (sich in einer bestimmten Gefühlslage, Stimmung befinden): froh, gut, schlecht g. sein; <auch attr.:> ein gut -er Onkel; zu etw. g. sein (veraltend; in der Stimmung sein [etw. zu tun]): er ist heute nicht zum Scherzen g.
gelaunt  

aufgelegt, gestimmt; (bildungsspr.): disponiert; (ugs.): drauf.
[gelaunt]
[gelaunter, gelaunte, gelauntes, gelaunten, gelauntem]
gelaunt  

ge|launt [adj. 2. Part. von veraltet launen < mhd. lūnen="in" vorübergehender Stimmung sein, zu ↑ Laune]: in den Fügungen g. sein (sich in einer bestimmten Gefühlslage, Stimmung befinden): froh, gut, schlecht g. sein; <auch attr.:> ein gut -er Onkel; zu etw. g. sein (veraltend; in der Stimmung sein [etw. zu tun]): er ist heute nicht zum Scherzen g.
gelaunt  

adj.
<Adj.> in Stimmung, gestimmt, aufgelegt; froh, gut, schlecht ~ sein
[ge'launt]
[gelaunter, gelaunte, gelauntes, gelaunten, gelauntem]