[ - Collapse All ]
Geldschneider  

Gẹld|schnei|der, der [urspr. = Geldwechsler, der sich durch Beschneiden der Münzränder bereichert] (ugs. abwertend): allzu sehr auf Gewinn bedachter Kaufmann; Wucherer.
Geldschneider  

Gẹld|schnei|der, der [urspr. = Geldwechsler, der sich durch Beschneiden der Münzränder bereichert] (ugs. abwertend): allzu sehr auf Gewinn bedachter Kaufmann; Wucherer.
Geldschneider  

n.
<m. 3> jmd., der anderen mit gerade noch korrekten Mitteln Geld abnimmt, der bei Geschäften stark auf seinen Vorteil bedacht ist
['Geld·schnei·der]
[Geldschneiders, Geldschneidern, Geldschneiderin, Geldschneiderinnen]