[ - Collapse All ]
Geldverlegenheit  

Gẹld|ver|le|gen|heit, die (verhüll.): Verlegenheit (2) aufgrund von Geldmangel: gerade in G. sein.
Geldverlegenheit  

Gẹld|ver|le|gen|heit
Geldverlegenheit  

Gẹld|ver|le|gen|heit, die (verhüll.): Verlegenheit (2) aufgrund von Geldmangel: gerade in G. sein.
Geldverlegenheit  

n.
<f. 20> augenblickl. Mangel an Bargeld; in ~ sein im Augenblick kein od. sehr wenig Geld haben;
['Geld·ver·le·gen·heit]
[Geldverlegenheiten]