[ - Collapse All ]
geltend  

gẹl|tend: in den Verbindungen etw. g. machen (auf berechtigte Ansprüche o. Ä. hinweisen u. sie durchsetzen wollen): seine Wünsche, Forderungen g. machen; sich g. machen (sich auswirken, bemerkbar machen): die Missstimmung hat sich in Unruhen g. gemacht.
geltend  

bindend, gültig, herrschend, maßgebend, maßgeblich, rechtsgültig, rechtskräftig, verbindlich, verpflichtend, vollgültig, vorherrschend; (bildungsspr.): relevant; (veraltet): valid.
[geltend]
[geltender, geltende, geltendes, geltenden, geltendem, geltenderer, geltendere, geltenderes, geltenderen, geltenderem, geltendester, geltendeste, geltendestes, geltendesten, geltendestem]
geltend  

gẹl|tend: in den Verbindungen etw. g. machen (auf berechtigte Ansprüche o. Ä. hinweisen u. sie durchsetzen wollen): seine Wünsche, Forderungen g. machen; sich g. machen (sich auswirken, bemerkbar machen): die Missstimmung hat sich in Unruhen g. gemacht.