[ - Collapse All ]
Gemütsmensch  

Ge|müts|mensch, der (ugs.):
a) jmd., der sich durch nichts aus der Ruhe bringen lässt; gutmütiger, aber etwas langsamer Mensch;

b)(iron.) jmd., der, ohne über die Schwierigkeiten nachzudenken, anderen fast Unmögliches zumutet: die Arbeit soll ich in einer Stunde schaffen? Du bist ein G.!
Gemütsmensch  

Ge|müts|mensch (ugs.)
Gemütsmensch  

Ge|müts|mensch, der (ugs.):
a) jmd., der sich durch nichts aus der Ruhe bringen lässt; gutmütiger, aber etwas langsamer Mensch;

b)(iron.) jmd., der, ohne über die Schwierigkeiten nachzudenken, anderen fast Unmögliches zumutet: die Arbeit soll ich in einer Stunde schaffen? Du bist ein G.!
Gemütsmensch  

n.
<m. 16> Mensch mit Gemüt; <umg.> jmd., der sich durch nichts aus der Ruhe bringen lässt; <umg.> jmd., der aus Unverständnis u. ohne nachzudenken das feinere Empfinden anderer verletzt
[Ge'müts·mensch]
[Gemütsmenschen, Gemütsmenschin, Gemütsmenschinnen]