[ - Collapse All ]
gemeinsam  

ge|mein|sam <Adj.> [mhd. gemeinsam, ahd. gimeinsam, verdeutlichende Bildung aus mhd. gemein, ahd. gimeini (↑ gemein ) u. mhd., ahd. -sam, ↑ -sam ]:

1.mehreren Personen od. Dingen in gleicher Weise gehörend, eigen: die -e Wohnung; -e Interessen; -e Kasse machen; eine -e Basis finden; das Grundstück gehörte ihnen g.;

*etw. mit jmdm., etw. g. haben (etw. mit jmd. anderem, mit einer anderen Sache in gleicher Weise, übereinstimmend haben); jmdm., einer Sache g. sein (jmdm., einer Sache in gleicher Weise eigen sein): die Liebe zur Musik war ihnen g.


2.in Gemeinschaft [unternommen, zu bewältigen]; zusammen, miteinander: -e Wanderungen, Aufgaben; wir wollen das g. besprechen.
gemeinsam  

ge|mein|sam
gemeinsam  


1. a) allen/beiden eigen, gemeinschaftlich, kollektiv, von allen/beiden.

b) sich deckend, gemein, gleich, übereinstimmend, sich überlappend.

2. a) alle, allesamt, Arm in Arm, beide, Hand in Hand, im Chor/Team, im Verein mit, in der Gruppe, in Zusammenarbeit, kollegial, kollektiv, miteinander, Schulter an Schulter, Seite an Seite, vereinigt, vereint, zusammen; (bildungsspr.): in corpore, in Kooperation, kooperativ, solidarisch; (österr., sonst landsch.): mitsammen.

b) einhellig, einmütig, einvernehmlich, gemeinschaftlich, geschlossen, im beiderseitigen/gegenseitigen Einvernehmen, mit einer Stimme, übereinstimmend.

[gemeinsam]
[gemeinsamer, gemeinsame, gemeinsames, gemeinsamen, gemeinsamem, gemeinsamerer, gemeinsamere, gemeinsameres, gemeinsameren, gemeinsamerem, gemeinsamster, gemeinsamste, gemeinsamstes, gemeinsamsten, gemeinsamstem]
gemeinsam  

ge|mein|sam <Adj.> [mhd. gemeinsam, ahd. gimeinsam, verdeutlichende Bildung aus mhd. gemein, ahd. gimeini (↑ gemein) u. mhd., ahd. -sam, ↑ -sam]:

1.mehreren Personen od. Dingen in gleicher Weise gehörend, eigen: die -e Wohnung; -e Interessen; -e Kasse machen; eine -e Basis finden; das Grundstück gehörte ihnen g.;

*etw. mit jmdm., etw. g. haben (etw. mit jmd. anderem, mit einer anderen Sache in gleicher Weise, übereinstimmend haben); jmdm., einer Sache g. sein (jmdm., einer Sache in gleicher Weise eigen sein): die Liebe zur Musik war ihnen g.


2.in Gemeinschaft [unternommen, zu bewältigen]; zusammen, miteinander: -e Wanderungen, Aufgaben; wir wollen das g. besprechen.
gemeinsam  

Adj. [mhd. gemeinsam, ahd. gimeinsam, verdeutlichende Bildung aus mhd. gemein, ahd. gimeini (gemein) u. mhd., ahd. -sam, -sam]: 1. mehreren Personen od. Dingen in gleicher Weise gehörend, eigen: die -e Wohnung; -e Interessen; -e Kasse machen; eine -e Basis finden; das Grundstück gehörte ihnen g.; größter -er Teiler und kleinstes -es Vielfaches (Math.; höchste Zahl, die in allen gegebenen Zahlen als Faktor enthalten ist, u. niedrigste Zahl, in der alle gegebenen Zahlen als Faktoren enthalten sind); *etw. mit jmdm., etw. g. haben (etw. mit jmd. anderem, mit einer anderen Sache in gleicher Weise, übereinstimmend haben); jmdm., einer Sache g. sein (jmdm., einer Sache in gleicher Weise eigen sein): die Liebe zur Musik war ihnen g. 2. in Gemeinschaft [unternommen, zu bewältigen]; zusammen, miteinander: -e Wanderungen, Aufgaben; wir wollen das g. besprechen.
gemeinsam  

gemeinsam (haben), verbinden
[verbinden]
gemeinsam  

adj.
1 <Adj.> gemeinschaftlich, mehreren gehörend, mehreren zu Eigen; ~er Besitz; unser ~er Freund; ~e Interessen haben; ~e Sache mit jmdm. machen sich mit jmdm. verbünden (meist in negativem Sinne); eine Sache auf einen ~en Nenner bringen so zusammenfassen, dass alle zu ihrem Recht kommen;
2 <adv.> zusammen, miteinander, zur gleichen Zeit; ein Haus ~ bewohnen; ~ gehen, handeln, kommen, vorgehen; ~ lesen, singen, sprechen
[ge'mein·sam]
[gemeinsamer, gemeinsame, gemeinsames, gemeinsamen, gemeinsamem, gemeinsamerer, gemeinsamere, gemeinsameres, gemeinsameren, gemeinsamerem, gemeinsamster, gemeinsamste, gemeinsamstes, gemeinsamsten, gemeinsamstem]