[ - Collapse All ]
gemischt  

ge|mịscht <Adj.>:
a) aus verschiedenen Bestandteilen bestehend od. zusammengesetzt: -e Kost; -er Wald; -e (aus Mitgliedern aus verschiedenen Institutionen, Ländern o. Ä. bestehende) Kommission; -er (aus Personen männlichen u. weiblichen Geschlechts bestehender) Chor; das Publikum war [bunt] g. (bestand aus Vertretern verschiedener gesellschaftlicher Schichten); mit -en Gefühlen; mit -em (mittelmäßigem) Erfolg;

b)(abwertend) nicht auf dem erwarteten Niveau; wenig gesittet; gewöhnlich: auf dem Fest ging es ziemlich g. zu.
gemischt  

a) abwechslungsreich, bunt, farbig, reichhaltig, verschiedenartig, verschiedengestaltig, vielfältig, vielförmig, vielgestaltig, vielseitig, zusammengewürfelt; (geh.): heterogen, mannigfaltig; (emotional): kunterbunt; (Fachspr.): polymorph; (Päd.): koedukativ.

b) nicht eindeutig, schwankend, unbeständig, unbestimmt, undeutlich, undurchsichtig, ungenau, unklar, unscharf, vage, verschwommen, widersprüchlich; (geh.): unstet, wandelbar; (bildungsspr.): diffus, unpräzise; (abwertend): schwammig.

[gemischt]
[gemischter, gemischte, gemischtes, gemischten, gemischtem, gemischterer, gemischtere, gemischteres, gemischteren, gemischterem, gemischtester, gemischteste, gemischtestes, gemischtesten, gemischtestem]
gemischt  

ge|mịscht <Adj.>:
a) aus verschiedenen Bestandteilen bestehend od. zusammengesetzt: -e Kost; -er Wald; -e (aus Mitgliedern aus verschiedenen Institutionen, Ländern o. Ä. bestehende) Kommission; -er (aus Personen männlichen u. weiblichen Geschlechts bestehender) Chor; das Publikum war [bunt] g. (bestand aus Vertretern verschiedener gesellschaftlicher Schichten); mit -en Gefühlen; mit -em (mittelmäßigem) Erfolg;

b)(abwertend) nicht auf dem erwarteten Niveau; wenig gesittet; gewöhnlich: auf dem Fest ging es ziemlich g. zu.
gemischt  

gemischt, Misch..., verschiedenartig, vielseitig
[Misch, verschiedenartig, vielseitig]
gemischt  

adj.
<Adj.> aus verschiedenartigen Bestandteilen zusammengesetzt; ~er Chor <fig.> Chor aus Männer- u. Frauenstimmen; eine ~e Gesellschaft <umg.> G. aus Männern u. Frauen; <fig.> nicht sehr anständige, unfeine G.; jetzt wird's ~ <umg.> jetzt wird es unfein, jetzt fängt man an, unanständige Witze zu erzählen; einer Sache mit ~en Gefühlen entgegensehen <umg.> unbehaglich;
[ge'mischt]
[gemischter, gemischte, gemischtes, gemischten, gemischtem, gemischterer, gemischtere, gemischteres, gemischteren, gemischterem, gemischtester, gemischteste, gemischtestes, gemischtesten, gemischtestem]