[ - Collapse All ]
genügsam  

ge|nüg|sam <Adj.>: mit wenigem zufrieden: ein -er Mensch; im Essen und Trinken ist sie sehr g.; g. leben.
genügsam  

ge|nüg|sam (anspruchslos)
genügsam  

anspruchslos, asketisch, bedürfnislos, bescheiden, dankbar, einfach, enthaltsam, frugal, immer zufrieden, maßvoll, puritanisch, schlicht, spartanisch, uneitel, zurückhaltend; (geh.): entsagend; (bildungsspr.): unprätentiös; (abwertend): dürftig; (oft abwertend): simpel; (veraltet): modest.
[genügsam]
[genügsamer, genügsame, genügsames, genügsamen, genügsamem]
genügsam  

ge|nüg|sam <Adj.>: mit wenigem zufrieden: ein -er Mensch; im Essen und Trinken ist sie sehr g.; g. leben.
genügsam  

Adj.: mit wenigem zufrieden: ein -er Mensch; im Essen und Trinken ist sie sehr g.; g. leben.
genügsam  

adj.
<Adj.> leicht befriedigt, bescheiden, anspruchslos; ~ im Essen und Trinken sein; sie ist sehr ~
[ge'nüg·sam]
[genügsamer, genügsame, genügsames, genügsamen, genügsamem]