[ - Collapse All ]
generös  

ge|ne|rös [auch: ʒe...] <lat.-fr.; »von (guter) Art, Rasse«>:
a)großzügig, nicht kleinlich im Geben, im Gewähren von etwas;

b)edel, großmütig denkend u. handelnd; von großherziger Gesinnung [zeugend]
generös  

ge|ne|rös <Adj.> [frz. généreux < lat. generosus, eigtl.="von" (guter) Art] (bildungsspr.): großmütig; großzügig, nicht kleinlich im Geben, im Gewähren von etw.: eine -e Geste; -es Verhalten; er war, zeigte sich sehr g.
generös  

ge|ne|rös [seltener ʒ...] <franz.> (groß-, edelmütig; freigebig)
generös  

freigebig, freizügig, gebefreudig, großzügig, in Geberlaune/Spendierlaune, weitherzig; (schweiz.): large; (veraltend): honorig; (bildungsspr. veraltend): splendid.
[generös]
generös  

ge|ne|rös <Adj.> [frz. généreux < lat. generosus, eigtl.="von" (guter) Art] (bildungsspr.): großmütig; großzügig, nicht kleinlich im Geben, im Gewähren von etw.: eine -e Geste; -es Verhalten; er war, zeigte sich sehr g.
generös  

[auch: ...] Adj. [frz. g¨¦n¨¦reux [ lat. generosus, eigtl. = von (guter) Art] (bildungsspr.): großmütig; großzügig, nicht kleinlich im Geben, im Gewähren von etw.: eine -e Geste; -es Verhalten; er war, zeigte sich sehr g.
generös  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> freigebig, großzügig, edelmütig [<frz. généreux „großmütig, hochherzig“]
[ge·ne'rös]
[generöser, generöse, generöses, generösen, generösem, generöserer, generösere, generöseres, generöseren, generöserem, generösester, generöseste, generösestes, generösesten, generösestem]