[ - Collapse All ]
Generalstaaten  

Ge|ne|ral|staa|ten die (Plural):

1.das niederländische Parlament.


2.(hist.) im 15. Jh. der vereinigte Landtag der niederländischen Provinzen.


3.(hist.) 1593-1796 die Abgeordnetenversammlung der sieben niederländischen Nordprovinzen
Generalstaaten  

Ge|ne|ral|staa|ten <Pl.>:

1. niederländisches Parlament.


2.(hist.) im 15. Jh. vereinigter Landtag der niederländischen Provinzen.


3.(hist.) (zwischen 1593 u. 1796) Abgeordnetenversammlung der sieben niederländischen Nordprovinzen.
Generalstaaten  

Ge|ne|ral|staa|ten Plur. (das niederländische Parlament)
Generalstaaten  

Ge|ne|ral|staa|ten <Pl.>:

1. niederländisches Parlament.


2.(hist.) im 15. Jh. vereinigter Landtag der niederländischen Provinzen.


3.(hist.) (zwischen 1593 u. 1796) Abgeordnetenversammlung der sieben niederländischen Nordprovinzen.
Generalstaaten  

[Pl.]: 1. niederländisches Parlament. 2. (hist.) im 15.Jh. vereinigter Landtag der niederländischen Provinzen. 3. (hist.) (zwischen 1593 u. 1796) Abgeordnetenversammlung der sieben niederländischen Nordprovinzen.
Generalstaaten  

n.
<Pl.; in der ehemaligen Republik der Niederlande> die Vertreter der sieben Provinzialstaaten; <heute> das niederländische Parlament
[Ge·ne'ral·staa·ten]