[ - Collapse All ]
genießerisch  

ge|nie|ße|risch <Adj.>: nach der Art eines Genießers: er lehnte sich g. zurück.
genießerisch  

ge|nie|ße|risch
genießerisch  

behaglich, genussfreudig, genüsslich, schlemmerhaft, schwelgerisch, sinnlich, sinnenhaft, voller Behagen/Genuss; (geh.): lustvoll, sinnenfreudig, sinnenfroh; (bildungsspr.): lukullisch; (oft leicht abwertend): kulinarisch.
[genießerisch]
[genießerischer, genießerische, genießerisches, genießerischen, genießerischem]
genießerisch  

ge|nie|ße|risch <Adj.>: nach der Art eines Genießers: er lehnte sich g. zurück.
genießerisch  

Adj.: nach der Art eines Genießers: g. vom Wein kosten; er lehnte sich g. zurück.
genießerisch  

adj.
<Adj.> nach Art eines Genießers, mit Genuß, genießend, schlemmerhaft; Wein ~ schlürfen; ~ mit der Zunge schnalzen
[ge'nie·ße·risch]
[genießerischer, genießerische, genießerisches, genießerischen, genießerischem]