[ - Collapse All ]
genuin  

ge|nu|in <lat.>:

1.echt, naturgemäß, rein, unverfälscht.


2.(Med.; Psychol.) angeboren, erblich
genuin  

ge|nu|in <Adj.> [lat. genuinus, eigtl. = angeboren, natürlich, zu: genus, ↑ Genus ]:

1.(bildungsspr.) echt: ein -es Kunstwerk; die Versorgung der Leser ist die -e Aufgabe der Büchereien.


2.(Med.) nicht als Folge anderer Krankheiten auftretend; angeboren, erblich: -e Krankheiten.
genuin  

ge|nu|in <lat.> (echt; Med. angeboren, erblich)
genuin  

echt, eigentlich, natürlich, originell, richtig, tatsächlich, unverfälscht, ursprünglich, wahrhaftig, waschecht, wirklich; (bildungsspr.): authentisch.
[genuin]
genuin  

ge|nu|in <Adj.> [lat. genuinus, eigtl. = angeboren, natürlich, zu: genus, ↑ Genus]:

1.(bildungsspr.) echt: ein -es Kunstwerk; die Versorgung der Leser ist die -e Aufgabe der Büchereien.


2.(Med.) nicht als Folge anderer Krankheiten auftretend; angeboren, erblich: -e Krankheiten.
genuin  

Adj. [lat. genuinus, eigtl.= angeboren, natürlich, zu: genus, Genus]: 1. (bildungsspr.) echt: ein -es Kunstwerk; die Versorgung der Leser ist die -e Aufgabe der Büchereien. 2. (Med.) nicht als Folge anderer Krankheiten auftretend; angeboren, erblich: -e Krankheiten.
genuin  

angeboren, genuin (fachsprachlich), kongenital (fachsprachlich), vererbt
[angeboren, kongenital, vererbt]
genuin  

adj.
<Adj.> angeboren, echt, natürlich [<lat. genuinus „angeboren, natürlich“]
[ge·nu'in]
[genuiner, genuine, genuines, genuinen, genuinem, genuinerer, genuinere, genuineres, genuineren, genuinerem, genuinester, genuineste, genuinestes, genuinesten, genuinestem]