[ - Collapse All ]
Geomorphologie  

Geo|mor|pho|lo|gie die; -: (Geol.) Wissenschaft von den Formen der Erdoberfläche u. deren Veränderungen
Geomorphologie  

Geo|mor|pho|lo|gie [auch: 'ge:o...], die; -: Wissenschaft von den Formen der Erdoberfläche u. den sie beeinflussenden Kräften u. Prozessen.
Geomorphologie  

Geo|mor|pho|lo|gie [ auch 'ge:o...] die; - (Lehre von der äußeren Gestalt der Erde u. deren Veränderungen)
Geomorphologie  

Geo|mor|pho|lo|gie [auch: 'ge:o...], die; -: Wissenschaft von den Formen der Erdoberfläche u. den sie beeinflussenden Kräften u. Prozessen.
Geomorphologie  

[auch: 'ge:o...], die; -: Wissenschaft von den Formen der Erdoberfläche u. den sie beeinflussenden Kräften u. Prozessen.
Geomorphologie  

n.
Ge·o·mor·pho·lo'gie <f. 19; unz.> Zweig der physischen Geographie, der sich mit den Oberflächenformen der Erde zu ihrer Entstehung befasst [<grch. ge „Erde“ + Morphologie]
[Geo·mor·pho·lo'gie,]