[ - Collapse All ]
Gepäck  

Ge|pạ̈ck, das; -[e]s [Kollektivbildung zu 1↑ Pack ]:
a)Gesamtheit der für eine Reise, Wanderung o. Ä. in verschiedenen Behältnissen (Koffer, Reisetasche o. Ä.) zusammengepackten [Ausrüstungs]gegenstände: [nicht] viel G. haben; das G. aufgeben, verstauen, kontrollieren; der Minister hatte keine neuen Vorschläge im G. (brachte keine neuen Vorschläge mit);

b)(Milit.) feldmarschmäßige Ausrüstung: G. aufnehmen!; ein Marsch mit leichtem G.
Gepäck  

Ge|pạ̈ck, das; -[e]s
Gepäck  

a) Habe, Habseligkeiten, Reisegepäck; (schweiz.): Packung; (ugs.): Siebensachen; (veraltet): Habschaft, Bagage.

b) Ausrüstung, Rüstzeug; (schweiz. Milit.): Packung; (veraltet): Equipage.

[Gepäck]
[Gepäckes, Gepäcks, Gepäcke, Gepaeck, Gepaeckes, Gepaecks, Gepaecke]
Gepäck  

Ge|pạ̈ck, das; -[e]s [Kollektivbildung zu 1↑ Pack]:
a)Gesamtheit der für eine Reise, Wanderung o. Ä. in verschiedenen Behältnissen (Koffer, Reisetasche o. Ä.) zusammengepackten [Ausrüstungs]gegenstände: [nicht] viel G. haben; das G. aufgeben, verstauen, kontrollieren; der Minister hatte keine neuen Vorschläge im G. (brachte keine neuen Vorschläge mit);

b)(Milit.) feldmarschmäßige Ausrüstung: G. aufnehmen!; ein Marsch mit leichtem G.
Gepäck  

Gepäck, Reisegepäck
[Reisegepäck]
Gepäck  

n.
<n. 11; unz.> Reise- od. Wanderausrüstung; marschmäßige Ausrüstung (Marsch~); 3 Stück ~; großes ~ (Reise~); kleines ~ (Hand~) [Kollektivbildung zu Pack „Bündel“]
[Ge'päck]
[Gepäckes, Gepäcks, Gepäcke]