[ - Collapse All ]
geringstenfalls  

ge|rịngs|ten|fạlls <Adv.> (geh.): im geringsten Fall; zumindest: sie bekommt g. die Hälfte der Summe ersetzt.
geringstenfalls  

ge|rịngs|ten|falls vgl. 1Fall
geringstenfalls  

ge|rịngs|ten|fạlls <Adv.> (geh.): im geringsten Fall; zumindest: sie bekommt g. die Hälfte der Summe ersetzt.
geringstenfalls  

Adv. (geh.): im geringsten Fall; zumindest: sie bekommt g. die Hälfte der Summe ersetzt.