[ - Collapse All ]
Gesamthochschule  

Ge|sạmt|hoch|schu|le, die (Hochschulw.): inhaltliche u. organisatorische Verbindung einer wissenschaftlichen u. einer pädagogischen Hochschule sowie unterschiedlicher Fachhochschulen (um eine größere Durchlässigkeit der Studiengänge zu erzielen, interdisziplinäres Arbeiten zu fördern u. die Verwaltung zu rationalisieren).
Gesamthochschule  

Ge|sạmt|hoch|schu|le
Gesamthochschule  

Ge|sạmt|hoch|schu|le, die (Hochschulw.): inhaltliche u. organisatorische Verbindung einer wissenschaftlichen u. einer pädagogischen Hochschule sowie unterschiedlicher Fachhochschulen (um eine größere Durchlässigkeit der Studiengänge zu erzielen, interdisziplinäres Arbeiten zu fördern u. die Verwaltung zu rationalisieren).
Gesamthochschule  

n.
<f. 19> Verbindung aus wissenschaftl. Hochschule u. Fachhochschulen unter einheitlicher Verwaltung
[Ge'samt·hoch·schu·le]
[Gesamthochschulen]