[ - Collapse All ]
geschäftig  

ge|schạ̈f|tig <Adj.> [mhd. (md.) gescheftig]: unentwegt tätig, sich (mit viel Aufwand an Bewegung) unausgesetzt mit etw. beschäftigend: g. tun; -es Treiben.
geschäftig  

ge|schạ̈f|tig
geschäftig  

betriebsam, eifrig, emsig, lebendig, lebhaft, rastlos, rege; (geh.): regsam; (bildungsspr.): agil; (ugs.): quirlig; (landsch.): umtriebig; (veraltet): werklich.
[geschäftig]
[geschäftiger, geschäftige, geschäftiges, geschäftigen, geschäftigem, geschäftigerer, geschäftigere, geschäftigeres, geschäftigeren, geschäftigerem, geschäftigster, geschäftigste, geschäftigstes, geschäftigsten, geschäftigstem, geschaeftig]
geschäftig  

ge|schạ̈f|tig <Adj.> [mhd. (md.) gescheftig]: unentwegt tätig, sich (mit viel Aufwand an Bewegung) unausgesetzt mit etw. beschäftigend: g. tun; -es Treiben.
geschäftig  

Adj. [mhd. (md.) gescheftig]: unentwegt tätig, sich (mit viel Aufwand an Bewegung) unausgesetzt mit etw. beschäftigend: -es Treiben; g. tun.
geschäftig  

adj.
<Adj.> eifrig, emsig, sehr beschäftigt; hurtig, flink; dienstfertig; auf dem Markt herrschte ~es Treiben; ~ hin und her eilen; er tat sehr ~
[ge'schäf·tig]
[geschäftiger, geschäftige, geschäftiges, geschäftigen, geschäftigem, geschäftigerer, geschäftigere, geschäftigeres, geschäftigeren, geschäftigerem, geschäftigster, geschäftigste, geschäftigstes, geschäftigsten, geschäftigstem]