[ - Collapse All ]
geschliffen  

ge|schlịf|fen [2: eigtl. = abgeschliffen, geglättet]:

1.1↑ schleifen .


2. <Adj.> a)vollendet, tadellos in Bezug auf die äußere Form, überzeugend kultiviert wirkend: ein -er Dialog;

b)(in der Formulierung) scharf: sie hat eine -e Zunge.

geschliffen  

ge|schlịf|fen vgl. schleifen
geschliffen  

ausgefeilt, ausgeformt, formgewandt, gewählt, gewandt.
[geschliffen]
[geschliffener, geschliffene, geschliffenes, geschliffenen, geschliffenem, geschliffenerer, geschliffenere, geschliffeneres, geschliffeneren, geschliffenerem, geschliffenster, geschliffenste, geschliffenstes, geschliffensten, geschliffenstem]
geschliffen  

ge|schlịf|fen [2: eigtl. = abgeschliffen, geglättet]:

1.1↑ schleifen.


2. <Adj.>
a)vollendet, tadellos in Bezug auf die äußere Form, überzeugend kultiviert wirkend: ein -er Dialog;

b)(in der Formulierung) scharf: sie hat eine -e Zunge.

geschliffen  

adj.
1 schleifen
2 <Adj.; fig.> sehr gut gebaut od. gefügt, formvollendet; ~er Stil, ~e Sprache, ~e Formulierung
[ge'schlif·fen]
[geschliffener, geschliffene, geschliffenes, geschliffenen, geschliffenem, geschliffenerer, geschliffenere, geschliffeneres, geschliffeneren, geschliffenerem, geschliffenster, geschliffenste, geschliffenstes, geschliffensten, geschliffenstem]