[ - Collapse All ]
gesellen  

ge|sẹl|len, sich <sw. V.; hat> [mhd. gesellen, ahd. gisellan = (sich) zum Gefährten machen]:

1.sich jmdm. anschließen: auf dem Heimweg gesellte ich mich zu ihr.


2.zu einer Sache dazukommen: zu den beruflichen Misserfolgen gesellten sich noch familiäre Schwierigkeiten.
gesellen  

ge|sẹl|len, sich
gesellen  

ge|sẹl|len, sich <sw. V.; hat> [mhd. gesellen, ahd. gisellan = (sich) zum Gefährten machen]:

1.sich jmdm. anschließen: auf dem Heimweg gesellte ich mich zu ihr.


2.zu einer Sache dazukommen: zu den beruflichen Misserfolgen gesellten sich noch familiäre Schwierigkeiten.
gesellen  

v.
<V.refl.; hat> sich jmdm. od. zu jmdm. ~ sich jmdm. anschließen, mit ihm gehen; → a. gleich;
[ge'sel·len]
[geselle, gesellst, gesellt, gesellen, gesellte, geselltest, gesellten, geselltet, gesellest, gesellet, gesell, gesellt, gesellend]