[ - Collapse All ]
Gesellschafter  

Ge|sẹll|schaf|ter, der; -s, -:

1.jmd., der eine Gesellschaft (2 c) unterhält: ein amüsanter, glänzender G.


2.(Wirtsch.) Teilhaber an einem Wirtschaftsunternehmen: ein stiller G. (allein am Gewinn beteiligter Gesellschafter, der keine sonstigen Rechte u. Pflichten hat).


3. (verhüll.) männliche Person, die jmdm. für sexuelle Kontakte zur Verfügung steht.
Gesellschafter  

Ge|sẹll|schaf|ter
Gesellschafter  

Mitinhaber, Mitinhaberin, Partner, Partnerin, Teilhaber, Teilhaberin; (schweiz.): Kommanditär, Kommanditärin; (Wirtsch.): Kommanditist, Kommanditistin, Kompagnon, Komplementär, Komplementärin, Sozius, Sozia.
[Gesellschafter, Gesellschafterin]
[Gesellschafterin, Gesellschafters, Gesellschaftern, Gesellschafterinnen]
Gesellschafter  

Ge|sẹll|schaf|ter, der; -s, -:

1.jmd., der eine Gesellschaft (2 c) unterhält: ein amüsanter, glänzender G.


2.(Wirtsch.) Teilhaber an einem Wirtschaftsunternehmen: ein stiller G. (allein am Gewinn beteiligter Gesellschafter, der keine sonstigen Rechte u. Pflichten hat).


3. (verhüll.) männliche Person, die jmdm. für sexuelle Kontakte zur Verfügung steht.
Gesellschafter  

n.
<m. 3> anregender, unterhaltsamer Mensch, Unterhalter, Begleiter; Teilhaber einer Handelsgesellschaft; er ist ein guter ~; stiller ~ Teilhaber an einem Unternehmen, der selbst keinen Einfluss auf die Geschäfte nimmt;
[Ge'sell·schaf·ter]
[Gesellschafters, Gesellschaftern, Gesellschafterin, Gesellschafterinnen]