[ - Collapse All ]
gesetzt  

ge|sẹtzt <Adj.>: [aufgrund des Alters od. der Erfahrung] ruhig u. besonnen, in sich gefestigt: ein -er älterer Herr; sie ist in -erem Alter.
gesetzt  

abgeklärt, ausgeglichen, bedächtig, besonnen, gefasst, gelassen, gemächlich, gemessen, geruhsam, gleichmütig, maßvoll, reif, ruhig, überlegt, umsichtig, vernünftig, weise, würdevoll; (geh.): bedachtsam, souverän; (geh. veraltend): gemachsam.
[gesetzt]
[gesetzter, gesetzte, gesetztes, gesetzten, gesetztem, gesetzterer, gesetztere, gesetzteres, gesetzteren, gesetzterem, gesetztester, gesetzteste, gesetztestes, gesetztesten, gesetztestem]
gesetzt  

ge|sẹtzt <Adj.>: [aufgrund des Alters od. der Erfahrung] ruhig u. besonnen, in sich gefestigt: ein -er älterer Herr; sie ist in -erem Alter.
gesetzt  

Adj.: [aufgrund des Alters od. der Erfahrung] ruhig u. besonnen, in sich gefestigt: ein -er älterer Herr; sie ist in -erem Alter.
gesetzt  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> ernst u. ruhig, besonnen, gemessen, würdevoll
[ge'setzt]
[gesetzter, gesetzte, gesetztes, gesetzten, gesetztem, gesetzterer, gesetztere, gesetzteres, gesetzteren, gesetzterem, gesetztester, gesetzteste, gesetztestes, gesetztesten, gesetztestem]

adj.
ernst, ruhig, besonnen
[gesetzt]
[gesetzter, gesetzte, gesetztes, gesetzten, gesetztem, gesetzterer, gesetztere, gesetzteres, gesetzteren, gesetzterem, gesetztester, gesetzteste, gesetztestes, gesetztesten, gesetztestem]