[ - Collapse All ]
Gesocks  

Ge|sọcks, das; -[es] [H. u., viell. zu veraltet socken = [davon]laufen, also eigtl. = umherziehendes Volk] (salopp abwertend): bestimmte Gruppe von Menschen, die als asozial, verbrecherisch o. ä. verachtet od. abgelehnt wird; Gesindel, 2Pack .
Gesocks  

Ge|sọcks, das; -[es] (derb für Gesindel)
Gesocks  

Ge|sọcks, das; -[es] [H. u., viell. zu veraltet socken = [davon]laufen, also eigtl. = umherziehendes Volk] (salopp abwertend): bestimmte Gruppe von Menschen, die als asozial, verbrecherisch o. ä. verachtet od. abgelehnt wird; Gesindel, 2Pack.
Gesocks  

n.
<n.; -; unz.; nord-, mitteldt.; abwertend> fragwürdige Leute, Gesindel
[Ge'socks]
[Gesockse, Gesocksen]