[ - Collapse All ]
Gesprenge  

Ge|sprẹn|ge, das; -s, - (Archit. Aufbau über spätgotischen Altären; Bergmannsspr. steil aufsteigendes Gebirge)
Gesprenge  

n.
<n. 13> turmartiger, reich gegliederter Aufbau auf einem got. Flügelaltar [sprengen, eigtl. „was von der geraden Linie abspringt, abweicht“]
[Ge'spren·ge]
[Gesprenges, Gesprengen]