[ - Collapse All ]
Gesundheit  

Ge|sụnd|heit, die; - [mhd. gesundheit]: Zustand od. bestimmtes Maß körperlichen, psychischen od. geistigen Wohlbefindens; Nichtbeeinträchtigung durch Krankheit: eine robuste, schwache G.; seine G. ist sehr angegriffen; etw. schadet der G.; sich bester G. erfreuen; auf jmds. G. trinken (jmdm. zutrinken); bei guter G. sein; über seine G. (über Störungen seines Wohlbefindens) klagen; in der Glückwunschformel: G. und [ein] langes Leben!; G.!; eine finanzielle, moralische G.; die G. der Wirtschaft.
Gesundheit  

Ge|sụnd|heit, die; -
Gesundheit  

Frische, Wohlbefinden, Wohlgefühl; (geh.): Wohlsein; (Med.): Salubrität.
[Gesundheit]
[Gesundheiten]
Gesundheit  

Ge|sụnd|heit, die; - [mhd. gesundheit]: Zustand od. bestimmtes Maß körperlichen, psychischen od. geistigen Wohlbefindens; Nichtbeeinträchtigung durch Krankheit: eine robuste, schwache G.; seine G. ist sehr angegriffen; etw. schadet der G.; sich bester G. erfreuen; auf jmds. G. trinken (jmdm. zutrinken); bei guter G. sein; über seine G. (über Störungen seines Wohlbefindens) klagen; in der Glückwunschformel: G. und [ein] langes Leben!; G.!; eine finanzielle, moralische G.; die G. der Wirtschaft.
Gesundheit  

n.
<f. 20; unz.>
1 Zustand des Gesundseins, Wohlbefindens, der Leistungsfähigkeit; ~! (Zuruf, wenn jmd. niest);
2 ;seine ~ ist angegriffen, erschüttert, zerrüttet; er hat seinem Beruf seine ~ geopfert; das schadet der ~
3 eine eiserne, robuste ~ haben sehr widerstandsfähig sein; körperliche, geistige, seelische ~; das ist der ~ nicht zuträglich
4 auf ihre ~! (beim Zutrinken); auf jmdn. die ~, eine ~ ausbringen Trinkspruch auf jmds. G.; auf jmds. ~ trinken; bei guter ~ sein; mit seiner ~ Raubbau treiben; wie geht, steht es mit Ihrer ~?; vor ~ strotzen kerngesund; sein
[Ge'sund·heit]
[Gesundheiten]

n.
(Zuruf, wenn jmd. niest)
[Gesundheit!]
[Gesundheiten]