[ - Collapse All ]
getrost  

ge|trost <Adj.> [mhd. getrōst, ahd. gitrōst, zu ↑ Trost od. ↑ trösten ]:

1.sich vertrauensvoll in etw. schickend od. schicken könnend; zuversichtlich: du kannst ihm g. vertrauen.


2.ohne Bedenken [haben zu müssen]; ruhig: g. mit etw. fortfahren.
getrost  

ge|trost
getrost  


1. hoffnungsvoll, optimistisch, unverzagt, vertrauensvoll, voller Hoffnung/Zuversicht, zuversichtlich; (geh.): frischen/frohen/guten Mutes, hoffnungsfreudig, hoffnungsfroh, mit frischem/frohem/gutem Mut.

2. bedenkenlos, ohne Bedenken, ohne Weiteres, ruhig, unbedenklich, unbesorgt.

[getrost]
[getroster, getroste, getrostes, getrosten, getrostem]
getrost  

ge|trost <Adj.> [mhd. getrōst, ahd. gitrōst, zu ↑ Trost od. ↑ trösten]:

1.sich vertrauensvoll in etw. schickend od. schicken könnend; zuversichtlich: du kannst ihm g. vertrauen.


2.ohne Bedenken [haben zu müssen]; ruhig: g. mit etw. fortfahren.
getrost  

Adj. [mhd. getrost, ahd. gitrost, zu Trost od. trösten]: 1. sich vertrauensvoll in etw. schickend od. schicken könnend; zuversichtlich: du kannst ihm g. vertrauen. 2. ohne Bedenken [haben zu müssen]; ruhig: g. mit etw. fortfahren.
getrost  

adj.
<Adj.> vertrauend, zuversichtlich, guten Mutes, ohne Sorge; man kann ~ sagen, dass …; ~ sterben; sich ~ auf den langen Weg machen [Trost]
[ge'trost]
[getroster, getroste, getrostes, getrosten, getrostem]