[ - Collapse All ]
Gewächs  

Ge|wạ̈chs, das; -es, -e [mhd. gewechse, zu 1↑ wachsen ]:

1.a)(aus der Erde) Gewachsenes, nicht näher charakterisierte Pflanze: seltene, tropische, unbekannte -e;

b)zu einer bestimmten Zeit, an einem bestimmten Ort angebaute Pflanzen-, bes. Weinsorte: dieser Wein ist ein G. aus dem Jahrgang 1959; der Tabak ist eigenes G. (eigenes Erzeugnis, auf eigenem Boden gewachsen).



2. unnatürlicher Auswuchs an einem Organ, Wucherung des Gewebes, Geschwulst: ein gutartiges, bösartiges G.; ein G. im Unterleib; ein G. operieren.


3.(salopp) bestimmter Menschentyp; Mensch, wie er sich in einer bestimmten Art herausgebildet hat: er ist ein echtes Berliner G.
Gewächs  

Ge|wạ̈chs, das; -es, -e
Gewächs  


1. Pflanze.

2. Auswuchs, Geschwulst, [Gewebs]wucherung; (Med.): Exkreszenz, Knoten, Tumor.

[Gewächs]
[Gewächse, Gewächsen, Gewaechs]
Gewächs  

Ge|wạ̈chs, das; -es, -e [mhd. gewechse, zu 1↑ wachsen]:

1.
a)(aus der Erde) Gewachsenes, nicht näher charakterisierte Pflanze: seltene, tropische, unbekannte -e;

b)zu einer bestimmten Zeit, an einem bestimmten Ort angebaute Pflanzen-, bes. Weinsorte: dieser Wein ist ein G. aus dem Jahrgang 1959; der Tabak ist eigenes G. (eigenes Erzeugnis, auf eigenem Boden gewachsen).



2. unnatürlicher Auswuchs an einem Organ, Wucherung des Gewebes, Geschwulst: ein gutartiges, bösartiges G.; ein G. im Unterleib; ein G. operieren.


3.(salopp) bestimmter Menschentyp; Mensch, wie er sich in einer bestimmten Art herausgebildet hat: er ist ein echtes Berliner G.
Gewächs  

Gewächs, Pflanze
[Pflanze]
Gewächs  

n.
<[-ks] n. 11> Pflanze, pflanzl. Erzeugnis; <Med.> Auswuchs, Geschwulst; <umg.; scherz.> Mensch; ein 59er-~ ein Wein des Jahrgangs 1959; Wein ist ein edles ~; er ist ein eigenartiges, seltsames ~ <umg.> ein sonderbarer Mensch; eigenes ~ eigenes Erzeugnis z.B. Tabak, Wein); einheimische, exotische, tropische ~e; ein gutartiges, krebsartiges ~ im Leib
[Ge'wächs]
[Gewächse, Gewächsen]