[ - Collapse All ]
gewahr  

ge|wahr [mhd. gewar, ahd. giwar = bemerkend; aufmerksam, zu ↑ wahren ]: in den Verbindungen jmdn., etw./jmds., einer Sache g. werden (geh.; jmdn., etw. mit den Sinnen, bes. mit den Augen, wahrnehmen): ein Geräusch, einen Geruch g. werden; in der Menge wurde ich ihn/seiner plötzlich g.; etw./einer Sache g. werden (geh.; etw. nach einer gewissen Zeit in seiner Bedeutung erkennen): er wurde seinen Irrtum/seines Irrtums g.
gewahr  

ge|wahr [mhd. gewar, ahd. giwar = bemerkend; aufmerksam, zu ↑ wahren]: in den Verbindungen jmdn., etw./jmds., einer Sache g. werden (geh.; jmdn., etw. mit den Sinnen, bes. mit den Augen, wahrnehmen): ein Geräusch, einen Geruch g. werden; in der Menge wurde ich ihn/seiner plötzlich g.; etw./einer Sache g. werden (geh.; etw. nach einer gewissen Zeit in seiner Bedeutung erkennen): er wurde seinen Irrtum/seines Irrtums g.
gewahr  

[mhd. gewar, ahd. giwar= bemerkend; aufmerksam, zu wahren]: in den Verbindungen jmdn., etw./jmds., einer Sache g. werden (geh.; jmdn., etw. mit den Sinnen, bes. mit den Augen, wahrnehmen): ein Geräusch, einen Geruch g. werden; in der Menge wurde ich ihn/seiner plötzlich g.; etw./einer Sache g. werden (geh.; etw. nach einer gewissen Zeit in seiner Bedeutung erkennen): er wurde seinen Irrtum/seines Irrtums g.
gewahr  

bewusst, gewahr, klar
[bewusst, klar]
gewahr  

adj.
<Adj.; nur präd.; mit Gen. od. Akk.> einer oder eine Sache ~ werden sie entdecken, erblicken, bemerken, gewahren; dessen, es ~ werden; plötzlich wurden wir seiner, ihn ~; wir wurden der, die Gefahr zu spät ~ [<ahd. giwar „beachtend, bemerkend, aufmerksam, sorgfältig, vorsichtig“, engl. aware, got. wars „behutsam“; wahren]
[ge'wahr]
[gewahrer, gewahre, gewahres, gewahren, gewahrem, gewahrerer, gewahrere, gewahreres, gewahreren, gewahrerem, gewahrster, gewahrste, gewahrstes, gewahrsten, gewahrstem]