[ - Collapse All ]
gewaltsam  

ge|wạlt|sam <Adj.>: unter Gewaltanwendung, durch Gewalteinwirkung [geschehend]: eine -e Vertreibung; ein -es Ende nehmen (keines natürlichen Todes sterben); g. die Tür öffnen.
gewaltsam  

ge|wạlt|sam
gewaltsam  


1. mit Gewalt, unter Gewaltanwendung/Zwang, wider Willen, zwangsweise.

2. gewalttätig.

[gewaltsam]
[gewaltsamer, gewaltsame, gewaltsames, gewaltsamen, gewaltsamem, gewaltsamerer, gewaltsamere, gewaltsameres, gewaltsameren, gewaltsamerem, gewaltsamster, gewaltsamste, gewaltsamstes, gewaltsamsten, gewaltsamstem]
gewaltsam  

ge|wạlt|sam <Adj.>: unter Gewaltanwendung, durch Gewalteinwirkung [geschehend]: eine -e Vertreibung; ein -es Ende nehmen (keines natürlichen Todes sterben); g. die Tür öffnen.
gewaltsam  

gewaltsam, gewalttätig
[gewalttätig]
gewaltsam  

adj.
<Adj.> mit Gewalt (erzwungen), durch Gewalt(herbeigeführt); eines ~en Todes sterben ermordet werden; etwas ~ auslegen, deuten so wie man es braucht; eine Tür ~ aufbrechen; ~ in ein Haus, eine Wohnung eindringen
[ge'walt·sam]
[gewaltsamer, gewaltsame, gewaltsames, gewaltsamen, gewaltsamem, gewaltsamerer, gewaltsamere, gewaltsameres, gewaltsameren, gewaltsamerem, gewaltsamster, gewaltsamste, gewaltsamstes, gewaltsamsten, gewaltsamstem]