[ - Collapse All ]
Gewandtheit  

Ge|wạndt|heit, die; -: das Gewandtsein; gewandtes Wesen: sich mit G. bewegen.
Gewandtheit  

Ge|wạndt|heit, die; -
Gewandtheit  

a) Behändigkeit, Beweglichkeit, Elastizität, Flinkheit, Gelenkigkeit, Geschicktheit, Geschmeidigkeit, Leichtfüßigkeit, Schnellfüßigkeit, Wendigkeit; (geh.): Regsamkeit; (bildungsspr.): Agilität.

b) Diplomatie, Geschick, Geschicktheit, Geschliffenheit, Routine, sicheres Auftreten, Sicherheit, Weltgewandtheit, Wendigkeit; (geh.): Weltläufigkeit; (bildungsspr. veraltend): Versatilität.

[Gewandtheit]
[Gewandtheiten]
Gewandtheit  

Ge|wạndt|heit, die; -: das Gewandtsein; gewandtes Wesen: sich mit G. bewegen.
Gewandtheit  

Gewandtheit, Hub, Takt, Taktsignal
[Hub, Takt, Taktsignal]
Gewandtheit  

n.
<f. 20; unz.> Geschicklichkeit, Wendigkeit, verbindliche Umgangsformen; ~ des Ausdrucks, des Benehmens; ~ im Auftreten, Schreiben, Sprechen
[Ge'wandt·heit]
[Gewandtheiten]