[ - Collapse All ]
Gewerkschaft  

Ge|wẹrk|schaft, die; -, -en [im 16. Jh. = Angehörige eines bestimmten Berufes; bergbauliche Genossenschaft, zu ↑ Gewerke (2) ]:

1.Organisation der Arbeitnehmerinnen u. Arbeitnehmer [einer bestimmten Berufsgruppe] zur Durchsetzung ihrer [sozialen] Interessen: freie, christliche -en; die G. der Eisenbahner; in eine G. eintreten.


2.(veraltend) bergbauliche Unternehmensform einer Kapitalgesellschaft.
Gewerkschaft  

Ge|wẹrk|schaft
Gewerkschaft  

Arbeitnehmerorganisation, Arbeitnehmervertretung.
[Gewerkschaft]
[Gewerkschaften]
Gewerkschaft  

Allgemein
Nichtstaatliche Organisationen
siehe auch: Betriebsrat ; Aktion, konzertierte ; Streik ; Schlichtung ; Friedenspflicht ; Tarifautonomie
Vereinigung zur Interessenvertretung der Arbeitnehmer. Handelt gemeinsam mit den Arbeitgeberverb
Gewerkschaft  

Ge|wẹrk|schaft, die; -, -en [im 16. Jh. = Angehörige eines bestimmten Berufes; bergbauliche Genossenschaft, zu ↑ Gewerke (2)]:

1.Organisation der Arbeitnehmerinnen u. Arbeitnehmer [einer bestimmten Berufsgruppe] zur Durchsetzung ihrer [sozialen] Interessen: freie, christliche -en; die G. der Eisenbahner; in eine G. eintreten.


2.(veraltend) bergbauliche Unternehmensform einer Kapitalgesellschaft.
Gewerkschaft  

n.
<f. 20> Vereinigung von Arbeitnehmern, um ihre Interessen (gegenüber Arbeitgeber, Regierung usw.) zu wahren; <Bgb.> Zusammenschluss mehrerer Bergwerksunternehmen, wobei die Mitglieder je nach ihren Anteilen (Kuxen) Gewinn u. Verlust tragen [Gewerke]
[Ge'werk·schaft]
[Gewerkschaften]