[ - Collapse All ]
gewogen  

ge|wo|gen [2: eigtl. 2. Part. zu mhd. (ge)wegen = Gewicht od. Wert haben, angemessen sein]:

1.1↑ wiegen .


2. <Adj.> (geh.) zugetan, freundlich gesinnt, wohlgesinnt: er war, zeigte sich ihr stets g.; sie war meinem Plan g. (billigte ihn); bleiben Sie uns g. (behalten Sie uns in guter Erinnerung).
gewogen  

ge|wo|gen (zugetan); sie ist mir gewogen

ge|wo|gen vgl. wiegen
gewogen  

freundlich gesinnt, gutgesinnt, wohlgesinnt, wohlwollend; (schweiz.): wohlsinnig; (geh.): geneigt, hold, wohlmeinend, zugetan; (veraltet): affektioniert.
[gewogen]
[gewogener, gewogene, gewogenes, gewogenen, gewogenem, gewogenerer, gewogenere, gewogeneres, gewogeneren, gewogenerem, gewogenster, gewogenste, gewogenstes, gewogensten, gewogenstem]
gewogen  

ge|wo|gen [2: eigtl. 2. Part. zu mhd. (ge)wegen = Gewicht od. Wert haben, angemessen sein]:

1.1↑ wiegen.


2. <Adj.> (geh.) zugetan, freundlich gesinnt, wohlgesinnt: er war, zeigte sich ihr stets g.; sie war meinem Plan g. (billigte ihn); bleiben Sie uns g. (behalten Sie uns in guter Erinnerung).
gewogen  

gewogen, zugeneigt, zugetan
[zugeneigt, zugetan]
gewogen  

adj.
1 wiegen
2 <Adj.; fig.> zugetan, freundlich, wohlwollend gesinnt; jmdm od. einer Sache ~ bleiben, sein [Part. Perf. zu mhd. (ge)wegen „Gewicht oder Wert haben, angemessen sein“; wägen]
[ge'wo·gen]
[gewogener, gewogene, gewogenes, gewogenen, gewogenem, gewogenerer, gewogenere, gewogeneres, gewogeneren, gewogenerem, gewogenster, gewogenste, gewogenstes, gewogensten, gewogenstem]