[ - Collapse All ]
Gewohnheitsrecht  

Ge|wohn|heits|recht, das <Pl. selten> (Rechtsspr.): schriftlich nicht festgelegtes Recht, das durch fortwährende Praktizierung u. längere Tradition verbindlich ist.
Gewohnheitsrecht  

Ge|wohn|heits|recht
Gewohnheitsrecht  

Ge|wohn|heits|recht, das <Pl. selten> (Rechtsspr.): schriftlich nicht festgelegtes Recht, das durch fortwährende Praktizierung u. längere Tradition verbindlich ist.
Gewohnheitsrecht  

n.
<n. 11; unz.> nicht schriftlich festgelegtes, aber durch Gewohnheit verbindlich gewordenes Recht
[Ge'wohn·heits·recht]
[Gewohnheitsrechtes, Gewohnheitsrechts, Gewohnheitsrechte, Gewohnheitsrechten]