[ - Collapse All ]
Ghostwriter  

Ghost|wri|ter ['go℧straɪtə] der; -s, - <engl.; »Geisterschreiber«>: Autor, der für eine andere Person schreibt u. nicht als Verfasser genannt wird
Ghostwriter  

Ghost|wri|ter ['go℧strai̮tɐ], der; -s, - [engl. ghost-writer, eigtl. = Geisterschreiber] (bildungsspr.): Autor, der für eine andere Person, meist eine bekannte Persönlichkeit, schreibt u. nicht als Verfasser genannt wird.
Ghostwriter  

Ghost|wri|ter ['go:strai̮tɐ], der; -s, - <engl.> (für eine andere Person Schreibende[r], nicht genannte[r] Autor[in])
Ghostwriter  

Ghost|wri|ter ['go℧strai̮tɐ], der; -s, - [engl. ghost-writer, eigtl. = Geisterschreiber] (bildungsspr.): Autor, der für eine andere Person, meist eine bekannte Persönlichkeit, schreibt u. nicht als Verfasser genannt wird.
Ghostwriter  

['...], der; -s, - [engl. ghost-writer, eigtl.= Geisterschreiber] (bildungsspr.): Autor, der für eine andere Person, meist eine bekannte Persönlichkeit, schreibt u. nicht als Verfasser genannt wird.
Ghostwriter  

n.
<['goustraitə(r)] m. 3> ungenannter Verfasser von Reden, Aufsätzen od. Büchern für einen anderen, meist für eine bekannte (politische) Persönlichkeit; → a. Mummy [engl., „Geistschreiber“]
[Ghost·wri·ter]