[ - Collapse All ]
Gigant  

Gi|gạnt der; -en, -en <gr.-lat., nach den riesenhaften Söhnen der Gäa (= Erde) in der griech. Sage>: jmd., der riesig, hünenhaft, beeindruckend groß in seinen Ausmaßen u. in seiner [Leistungs]kraft ist
Gigant  

Gi|gạnt, der; -en, -en [1: lat. gigas (Gen.: gigantis) < griech. gígas]:

1.(geh.) Riese.


2.jmd., der durch außergewöhnlich große Leistungsfähigkeit, Machtfülle, Bedeutsamkeit o. Ä. beeindruckt; etw., was hinsichtlich einer Größe, Mächtigkeit, Wirksamkeit o. Ä. Vergleichbarem weit überlegen ist: die -en des Skisports; der Konzern ist ein G. auf dem Weltmarkt.
Gigant  

Gi|gạnt, der; -en, -en <griech.> (Riese)
Gigant  

Goliath, Hüne, Riese; (bildungsspr.): Titan; (ugs. scherzh.): Koloss; (salopp, meist abwertend): Bulle.
[Gigant]
[Giganten, Gigantin, Gigantinnen]
Gigant  

Gi|gạnt, der; -en, -en [1: lat. gigas (Gen.: gigantis) < griech. gígas]:

1.(geh.) Riese.


2.jmd., der durch außergewöhnlich große Leistungsfähigkeit, Machtfülle, Bedeutsamkeit o. Ä. beeindruckt; etw., was hinsichtlich einer Größe, Mächtigkeit, Wirksamkeit o. Ä. Vergleichbarem weit überlegen ist: die -en des Skisports; der Konzern ist ein G. auf dem Weltmarkt.
Gigant  

Gigant, Hüne, Hünengestalt, Kleiderschrank (umgangssprachlich), Koloss, Riese, Titan
[Hüne, Hünengestalt, Kleiderschrank, Koloss, Riese, Titan]
Gigant  

n.
<m. 16> Riese [<grch. gigas „Riese“; nach Gigas, Pl. Gigantes, dem Namen eines Geschlechtes von Riesen]
[Gi'gant]
[Giganten, Gigantin, Gigantinnen]