[ - Collapse All ]
Glasharfe  

Glas|har|fe, die: aus dem Glasspiel entwickeltes Musikinstrument mit zartem Klang, der durch in einem Resonanzboden fest stehende Glasglocken hervorgerufen wird, die so angeordnet sind, dass Dreiklänge mit einer Hand gespielt werden können.
Glasharfe  

Glas|har|fe
Glasharfe  

Glas|har|fe, die: aus dem Glasspiel entwickeltes Musikinstrument mit zartem Klang, der durch in einem Resonanzboden fest stehende Glasglocken hervorgerufen wird, die so angeordnet sind, dass Dreiklänge mit einer Hand gespielt werden können.
Glasharfe  

n.
<f. 19> 'Glas·har·mo·ni·ka <f.; -, -s od. -ken; Mus.> Musikinstrument mit zartem, flötenartigem Klang, bei dem dicke, runde Glasscheiben od. Glasröhren gedreht od. in Schwingungen versetzt u. mit feuchten Fingern berührt werden
['Glas·har·fe]
[Glasharfen, Glasharmonika, Glasharmoniken]