[ - Collapse All ]
Glatteis  

Glạtt|eis, das: dünne, glatte Eisschicht, die sich durch Gefrieren von Feuchtigkeit [auf dem Boden] bildet: auf dem G. ausrutschen; bei G. sollte man vorsichtig fahren, gehen; er hat sich auf das G. der Politik begeben;

*jmdn. aufs G. führen (jmdn. durch bewusst irreführende Fragen u. Behauptungen auf die Probe stellen, überlisten, in Gefahr bringen); aufs G. geraten (unversehens in eine schwierige, heikle Lage geraten; sich unbeabsichtigt auf einem Gebiet bewegen, das man nicht sicher beherrscht).
Glatteis  

Glạtt|eis
Glatteis  

Glạtt|eis, das: dünne, glatte Eisschicht, die sich durch Gefrieren von Feuchtigkeit [auf dem Boden] bildet: auf dem G. ausrutschen; bei G. sollte man vorsichtig fahren, gehen; er hat sich auf das G. der Politik begeben;

*jmdn. aufs G. führen (jmdn. durch bewusst irreführende Fragen u. Behauptungen auf die Probe stellen, überlisten, in Gefahr bringen); aufs G. geraten (unversehens in eine schwierige, heikle Lage geraten; sich unbeabsichtigt auf einem Gebiet bewegen, das man nicht sicher beherrscht).
Glatteis  

n.
<n.; -es; unz.> gefrorene Niederschläge auf festen Körpern (Boden, Straßen); heute Nacht gibt es ~; jmdn. aufs ~ führen <fig.; umg.> jmdn. neckend zu täuschen versuchen;
['Glatt·eis]
[Glatteises, Glatteise]