[ - Collapse All ]
Glazialkosmogonie  

Gla|zi|al|kos|mo|go|nie die; -: Welteislehre; kosmogonische Hypothese, nach der durch den Zusammenprall von riesenhaften Eis- u. Glutmassen die Gestirne entstanden sein sollen
Glazialkosmogonie  

n.
<f. 19; unz.> Lehre von der Entstehung der Welt unter Mitwirkung von Eis; Sy Welteislehre
[Gla·zi'al·kos·mo·go·nie]
[Glazialkosmogonien]