[ - Collapse All ]
glorifizieren  

glo|ri|fi|zie|ren: verherrlichen
glorifizieren  

glo|ri|fi|zie|ren <sw. V.; hat> [kirchenlat. glorificare]: verherrlichen: er wurde als Held glorifiziert.
glorifizieren  

glo|ri|fi|zie|ren
glorifizieren  

idealisieren, rühmen, überschwänglich loben, verherrlichen, verklären; (geh.): [hoch]preisen; (dichter.): lobpreisen; (ugs.): in den Himmel heben; (ugs. abwertend): beweihräuchern; (christl. Rel., veraltet): benedeien.
[glorifizieren]
[glorifiziere, glorifizierst, glorifiziert, glorifizierte, glorifiziertest, glorifizierten, glorifiziertet, glorifizierest, glorifizieret, glorifizier, glorifizierend]
glorifizieren  

glo|ri|fi|zie|ren <sw. V.; hat> [kirchenlat. glorificare]: verherrlichen: er wurde als Held glorifiziert.
glorifizieren  

[sw.V.; hat] [kirchenlat. glorificare]: verherrlichen: er wurde als Held glorifiziert.
glorifizieren  

v.
<V.t.; hat> verherrlichen [<lat. gloria „Ruhm“ + facere „machen“]
[glo·ri·fi'zie·ren]
[glorifiziere, glorifizierst, glorifiziert, glorifizieren, glorifizierte, glorifiziertest, glorifizierten, glorifiziertet, glorifizierest, glorifizieret, glorifizier, glorifiziert, glorifizierend]