[ - Collapse All ]
glottal  

Glot|tal der; -s, -e: Kehlkopf-, Stimmritzenlautglot|tal: durch die Stimmritze im Kehlkopf erzeugt (von Lauten)
Glottal  

Glot|tal, der; -s, -e [zu griech. glõtta = attische Form von: glõssa, ↑ Glosse ] (Sprachw.): in od. mit Beteiligung der Glottis artikulierter Laut; Kehlkopflaut.
Glottal  

Glot|tal, der; -s, -e <griech.> (Sprachw. Stimmritzenlaut, Kehlkopflaut)
Glottal  

Glot|tal, der; -s, -e [zu griech. glõtta = attische Form von: glõssa, ↑ Glosse] (Sprachw.): in od. mit Beteiligung der Glottis artikulierter Laut; Kehlkopflaut.
glottal  

n.
<m. 1; Sprachw.> in der Glottis gebildeter Laut, z.B. h; Sy Laryngal
[Glot'tal]
[Glottals, Glottale, Glottalen, Glottaler, Glottales, Glottalem]n.
<Adj.; Phon.> mit der Glottis gebildet; ein ~er Verschlusslaut im Deutschen nicht geschriebener, aber vor einem anlautenden Vokal hörbarer Verschlusslaut, z. B. in „aber“ od. „an“
[glot'tal]
[glottals, glottale, glottalen, glottaler, glottales, glottalem]