[ - Collapse All ]
Gnom  

Gnom der; -en, -en <auf Paracelsus (1493-1541) zurückgehende Wortneuschöpfung, ohne sichere Deutung>: jmd., der sehr klein ist; Kobold, Zwerg
Gnom  

Gnom, der; -en, -en [H. u.; gepr. im 16. Jh. von dem dt. Arzt u. Naturforscher Paracelsus (1493-1541)]:
a)Kobold, Zwerg: er wirkte wie ein G.; (auch als Schimpfwort:) dieser G.!;

b)(ugs.) sehr kleiner Mensch.
gnom  

Gnom, der; -en, -en (Kobold; Zwerg)gno|misch; gnomischer Dichter (Spruchdichter)
Gnom  

Butzemann, Heinzelmännchen, Hutzelmännchen, Kobold, Wichtel[männchen], Zwerg.
[Gnom]
[Gnomes, Gnoms, Gnome, Gnomen]
Gnom  

Gnom, der; -en, -en [H. u.; gepr. im 16. Jh. von dem dt. Arzt u. Naturforscher Paracelsus (1493-1541)]:
a)Kobold, Zwerg: er wirkte wie ein G.; (auch als Schimpfwort:) dieser G.!;

b)(ugs.) sehr kleiner Mensch.
Gnom  

Gnom, Kobold, Troll
[Kobold, Troll]
Gnom  

n.
<m. 16> kleiner Erdgeist, Zwerg, Kobold [Wortschöpfung des Paracelsus (16. Jh.), vielleicht in Anlehnung an grch. gnome „Geist, Verstand“]
[Gnom]
[Gnomes, Gnoms, Gnome, Gnomen]