[ - Collapse All ]
Godemiché  

Gode|mi|ché [go:tmi'∫e:] der; -, -s <fr.>: künstliche Nachbildung des erigierten Penis, die von Frauen zur Selbstbefriedigung od. bei der Ausübung gleichgeschlechtlichen Verkehrs benutzt wird
Godemiché  

Gode|mi|ché [go:tmi'∫e:], der; -, -s [frz. godemiché, H. u.]: künstliche Nachbildung des erigierten Penis, die von Frauen zur eigenen Befriedigung od. bei der Ausübung gleichgeschlechtlichen Verkehrs benutzt wird.
Godemiché  

Gode|mi|ché [go:tmɪ'∫e:], der; -, -s <franz.> (künstlich nachgebildeter erigierter Penis)
Godemiché  

Gode|mi|ché [go:tmi'∫e:], der; -, -s [frz. godemiché, H. u.]: künstliche Nachbildung des erigierten Penis, die von Frauen zur eigenen Befriedigung od. bei der Ausübung gleichgeschlechtlichen Verkehrs benutzt wird.
Godemiché  

n.
<[go:dmi'ʃe:] m. 6> künstl. Penis als Hilfsmittel zur sexuellen Befriedigung [frz. <lat. gaude mihi „mach mir Freude“]
[Gode·mi·ché]
[Godemichés]