[ - Collapse All ]
Golem  

Go|lem der; -s <hebr.>: durch Zauber zum Leben erweckte menschliche Tonfigur (↑ Homunkulus) der jüdischen Sage
Golem  

Go|lem, der; -s [hebr. golęm = formlose Masse; ungeschlachter Mensch]: nach der jüdischen Sage aus Lehm od. Ton künstlich erschaffenes, stummes menschliches Wesen, das oft gewaltige Größe u. Kraft besitzt [u. als Retter der Juden in Zeiten der Verfolgung erscheint].
Golem  

Go|lem, der; -s <hebr.> (durch Zauber zum Leben erweckte menschliche Tonfigur der jüdischen Sage)
Golem  

Go|lem, der; -s [hebr. golęm = formlose Masse; ungeschlachter Mensch]: nach der jüdischen Sage aus Lehm od. Ton künstlich erschaffenes, stummes menschliches Wesen, das oft gewaltige Größe u. Kraft besitzt [u. als Retter der Juden in Zeiten der Verfolgung erscheint].
Golem  

n.
<m. 6; unz.; jüd. Myth.> menschenähnliche, zeitweise zum Leben erwachende u. dann Unheil anrichtende Lehmfigur [zu hebr. galam „zusammenfalten“, eigtl. „das Unentwickelte, Halbfertige“]
['Go·lem]