[ - Collapse All ]
gongen  

gọn|gen:
a)ertönen (vom Gong);

b)den Gong schlagen
gongen  

gọn|gen <sw. V.; hat>: mit dem Gong ein Zeichen für etw. geben: der Kellner hat in der Halle [zum Essen] gegongt; <unpers.:> bald darauf gongte es (ertönte der Gong) zum Abendessen.
gongen  

gọn|gen <sw. V.; hat>: mit dem Gong ein Zeichen für etw. geben: der Kellner hat in der Halle [zum Essen] gegongt; <unpers.:> bald darauf gongte es (ertönte der Gong) zum Abendessen.
gongen  

[sw.V.; hat]: mit dem Gong ein Zeichen für etw. geben: der Kellner hat in der Halle [zum Essen] gegongt; [unpers.:] bald darauf gongte es (ertönte der Gong) zum Abendessen.
gongen  

v.
<V.i.; hat> den Gong schlagen; es gongt (zum Essen) der Gong ertönt;
['gon·gen]
[gonge, gongst, gongt, gongen, gongte, gongtest, gongten, gongtet, gongest, gonget, gong, gegongt, gongend]