[ - Collapse All ]
Gonorrhö  

Go|nor|rhö die; -, -en u. Go|nor|rhöe [...'rø:] die; -, -n [...'rø:ən]: Tripper (Geschlechtskrankheit)
Gonorrhö  

Go|nor|rhö, die; -, -en [griech. gonórrhoia = Samenfluss (für den der eitrige Ausfluss gehalten wurde)]: Geschlechtskrankheit, die sich in einer Entzündung der Schleimhäute der Harnröhre u. Geschlechtsorgane äußert [u. mit schmerzhaftem Brennen u. eitrigem Ausfluss einhergeht]; Tripper.
Gonorrhö  

Go|nor|rhö, die; -, -en (Tripper)
Gonorrhö  

Go|nor|rhö, die; -, -en [griech. gonórrhoia = Samenfluss (für den der eitrige Ausfluss gehalten wurde)]: Geschlechtskrankheit, die sich in einer Entzündung der Schleimhäute der Harnröhre u. Geschlechtsorgane äußert [u. mit schmerzhaftem Brennen u. eitrigem Ausfluss einhergeht]; Tripper.
Gonorrhö  

n.
<f. 18> Go·nor·rhöe <[-'rø:] f. 19> = Tripper[<grch. gone „Erzeugung, Samen“ + rhein „fließen“]
[Go·nor'rhö]
[Gonorrhöen, Gonorrhöe]