[ - Collapse All ]
Gote  

1Go|te, der; -n, -n [mhd. göte, eigtl. = der zur 2↑ Gote Gehörige] (landsch.): Pate.

2Go|te, die; -, -n [mhd. gote, göte, ahd. gota; vgl. gleichbed. aengl. godmōdor, aus: god = Gott u. mōdor = Mutter, eigtl. = Mutter in Gott, d. h. »geistliche Mutter«] (landsch.): Patin.

3Go|te, der; -n, -n: Angehöriger eines germanischen Volkes.
Gote  

Go|te, der; -n, -n (landsch. für Pate)

Go|te, die; -, -n (landsch. für Patin); vgl. Gotte und Gode

Go|te, der; -n, -n (Angehöriger eines germ. Volkes)
Gote  

1Go|te, der; -n, -n [mhd. göte, eigtl. = der zur 2↑ Gote Gehörige] (landsch.): Pate.

2Go|te, die; -, -n [mhd. gote, göte, ahd. gota; vgl. gleichbed. aengl. godmōdor, aus: god = Gott u. mōdor = Mutter, eigtl. = Mutter in Gott, d. h. »geistliche Mutter«] (landsch.): Patin.

3Go|te, der; -n, -n: Angehöriger eines germanischen Volkes.
Gote  

n.
<m. 17 od. f. 19; oberdt.> Pate, Patin [<mhd. göt(te), got(te); Koseformen zu *gotfater, *gotmuoter „Vater, Mutter in Gott“]
['Go·te1]
[Goten]

n.
<m. 17> Angehöriger eines german. Volksstammes [<anord. gautar, gotnar „Männer“, zu Gotland]
['Go·te2]
[Goten]